10.03.2018, von Jonas Schwarz

THW-Jugend legt Leistungsabzeichen in Bronze ab

Am Samstag, dem 10. März 2018, legte ein Junghelfer aus unserem Ortsverband das Leistungsabzeichen in Bronze in Obernburg erfolgreich ab. Insgesamt 5 Prüflinge nahmen teil.

Unser Prüfling Michael Weber

Nach rund acht-wöchiger Vorbereitungszeit durften die Ausbilder, der Ortsjugendbeauftragte Thomas Lang und der Ortsjugendbeauftragte Jonas Schwarz, ihren Schützling nach Obernburg zur Prüfung begleiten.


Insgesamt mussten bei der Prüfung für Bronze zehn Theorie fragen und sieben praktische Aufgaben erledigt werden. Hier mussten z.B. eine Steckleiter erklärt und aufgestellt, verschiedene Knoten gezeigt oder Werkzeug für Holz- und Metallbearbeitung richtig benannt werden. Außerdem musste noch eine Person auf eine Krankentrage aufgebunden werden und als Gruppenaufgabe ein laufendes A gebaut werden.

In der Ausbildung lernten die Junghelfer unter anderem noch den richtigen Umgang mit Stativ, Flutlichtscheinwerfern, Kabeltrommeln und Stromerzeugern. Weiterhin wurden sie im sicheren Bewegen von Lasten und in der Holz- und Metallbearbeitung ausgebildet. Sie lernten wie man ein Kantholz und eine Gewindestange richtig ablängt.

Einer unserer Junghelfer legte Bronze ab. Er erhielt sein Abzeichen und darf dieses nun an seiner Jugenduniform tragen.


  • Unser Prüfling Michael Weber

  • Alle fünf Prüflinge in Obernburg nach bestandener Prüfung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: